27 August 2012

OB-Kandidat Wolfgang Treis bei der Gründungsveranstaltung des „Netzwerkes Inklusion Mayen- Koblenz“ und am Infostand unterstützt durch Tabea Rößner

Posted in Aktuelles Wolfgang Treis

Am 18. und 19. August gab es für den OB-Kandidaten einen reichlich gefüllten Terminkalender. Den Startschuss bildete am Samstag die Gründungsveranstaltung des „Netzwerkes Inklusion Mayen-Koblenz“. Mit der Gründung des von „Aktion Mensch“ geförderten Netzwerkes sollen Ideen und Konzepte zur Umsetzung der UN-Behinderten-Konvention in unserer Region auf den Weg gebracht werden. Die Konvention fordert, dass Menschen mit Behinderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen ganz selbstverständlich dazu gehören. Besonders beeindruckend fand Wolfgang Treis den Vortrag von Kuno Eichner über die Aktivitäten in der Stadt Bamberg. „Wieder ein positives Beispiel dafür, was durch 20120818 Stand mit Tabea

gemeinschaftliches Handeln erreicht und bewegt werden kann“, sagte der OB-Kandidat. Er bedauerte sehr, dass er nicht an den angebotenen workshops teilnehmen konnte, aber in der Innenstadt war in der Zwischenzeit bereits die Sprecherin für Medienpolitik und Demographie der GRÜNEN Bundestagsfraktion Tabea Rößner eingetroffen, um ihn bei seinen Gesprächen mit den Mayener Bürgerinnen und Bürgern zu unterstützen. Auch an diesem Samstag konnte Wolfgang Treis sich erneut in vielen Gesprächen den interessierten Mayenern  vorstellen. „Der große Zuspruch, den ich gerade in den letzten Tagen aus der Bevölkerung erfahre sowie die unermüdliche Unterstützung meiner Parteifreundinnen und –freunde erzeugt in mir ein Höchstmaß an Motivation, die ich benötige um die gestellten Herausforderungen zu meistern“, so Wolfgang Treis. Für eine hervorragende musikalische Untermalung des Vormittages sorgte das Akustikduo Take2 life.

20120818 Stand 5